. Affiliate-Marketing
. Definition:
. Affiliate-Marketing ist eine hybrider Werbe- und Empfehlung,
. über den Sie einen Besucher Ihrer Website das Produkt oder die Dienstleistung eines anderen Unternehmens anbieten
. und hierfür eine Provision für die erzielten Umsätze erhalten.
. Affiliates können ein wichtiger Umsatztreiber für E-Commerce-Unternehmen sein und
. ihre Sichtbarkeit für die Markenbekanntheit und mehr Umsatz darstellen.
. Affiliate-Marketing ist eigentlich Grauzone zwischen Werbung und organischen Verweisen.
. Der größte Vorteil eines Affiliate Marketers ist seine Zielgruppe:
. Sie sind in der Lage, aufgrund Ihrer relevanten Besucher und des hochqualifizierten Traffics,
. den sie Online-Unternehmen leiten, eine Umsatzbeteiligung zu erzielen.
. Warum Affiliate-Marketing funktioniert
. Affiliate-Vermarkter sind dadurch erfolgreich, indem sie ein Publikum anziehen
. und eine Beziehung mit ihnen entwickeln.
. Affiliates zeichnen sich häufig dadurch aus,
. dass sie den organischen Traffic für informative Suchanfragen zu einer Marke oder Branche treiben.

. Zum Beispiel können sie für die Suchanfragen "best [product]" oder "[branding] vs. [brand]" hoch eingestuft werden.
. Viele Affiliates erzielen bei der Generierung von Traffic aus Long-Tail-Suchanfragen hervorragende Ergebnisse,
. indem sie herkömmliche Content-Medien wie Blogs oder Rezensionen verwenden.
. Während einige Affiliates in erster Linie neue Besucher auf ihre Website
. über neue Nutzer aus organischem und bezahlten Traffic erhalten,
. Andere erhalten eine beachtliche Fangemeinde,
. indem sie ansprechende Inhalte z.B. in Blogs bereitstellen und so eine Beziehung zu ihrem Publikum entwickeln.
. Diese Affiliates verdienen das Vertrauen ihrer Leser und können als eine Art Sprecher
. oder Brand Advocate für ein Online-Geschäft auftreten.

. Arten von Affiliate-Marketing
. Erfolgreiche Partner verwenden häufig eine oder mehrere der folgenden Taktiken:
Sie etablieren sich als Experte in ihrer Branche
Sie teilen ihre eigenen Geschichten mit, wie Sie die Produkte oder Dienstleistungen,
. verwenden bzw. wie hilfreich sie waren
Überprüfungen von Produkten oder Dienstleistungen
Sie entwickeln detaillierte Kaufanleitungen, indem Sie mehrere Produkte oder Dienstleistungen vergleichen.
Sie bieten Ihren Zuschauern spezielle Rabatte für die Produkte oder Dienstleistungen an, für die sie werben.

. Affiliate-Vermarkter profitieren von dieser Vereinbarung,
. weil sie nicht das Produkt oder die Dienstleistung produzieren müssen, für die sie werben.
. Sie verweisen einfach Ihre Besucher an die Unternehmen, für die Sie werben.
. Affiliate-Vermarkter nutzen das Internet durch:
Erstellen einer Website
Einen Blog betreiben
Versenden von E-Mail-Newslettern
App erstellen

. Während Unternehmen, in der Regel E-Commerce-Unternehmen, ohne Vorlaufkosten
. von Affiliate-Marketing profitieren, um zusätzliche Umsätze Affiliate-Marketing-Risiko generieren.
. birgt es dennoch gewisse Risiken.

. Diese können ein Geschäft falsch darstellen, oder sogar betrügerisch Handeln..
Überprüfen Sie daher regelmäßig Partner-Websites:
. Stellen Sie sicher, dass das das Produkt richtig darstellt und ordnungsgemäß verkauft wird.
. (z:B. mit falschen Fotos, unrichtigen Angaben, Versprechungen von Leistung die Sie nicht erfüllen können/wollen.)
Überprüfen Sie die IP- / Adresskorrespondenz:
. Wenn die Bestellungen eines Affiliates häufig IPs enthalten,
. die nicht sich nicht im Umfeldbefinden und die für die Bestellungen verwendete Lieferadresse vom Auftrag abweicht.
. (z. B. internationale IPs verwendet, um Bestellungen im Inland zu bestellen oder in einem anderen Land, aus dem der Auftrag erteilt wurde)
. kann dies ein Hinweis auf Betrug sein.
Conversion-Raten überwachen:
. Übermäßig hohe Conversion-Raten von einer Partner-Website kann ein Zeichen sein,
. dass ein Partner Anreize verwendet, um Bestellungen zu generieren oder sie betrügerisch zu platzieren,
. um Provisionen zu generieren.
. Eine sehr niedrige Rate kann signalisieren, dass der Affiliate Ihren Link in einer "Bannerfarm" platziert.
. Affiliate-Provisionen sind variabel.
. Obwohl das meiste Affiliate Marketing provisionsbasiert ist, variieren die Auszahlungen stark.
. Provisionen können nur wenige Prozent betragen, oder die Hälfte des Verkaufspreises betragen.
. Darüber hinaus können Vereinbarungen über unterschiedliche Provisionen getroffen werden,
. je nachdem, wie viele Einheiten der Affiliate-Vermarkter verkauft.
. Gewinnspannen, Produktpreise und Lifetime Value beeinflussen,
. was ein Online-Händler bereit ist, einen Affiliate für jeden generierten Verkauf, bereit ist zu zahlen.


..................

. . . Analysen - SEO Optimierung - Webanwendungen

. . . Online-Marketing
. . . mit Videos die sichtbar und effektivste Form für ein erfolgreiches Marketing.
. . . Definition bzw. was gehört zum Online-Marketing.
. . . Textlinks führen zu Wikipedia.

. 1. Analysen und Auswertungen

. 2. Affiliate Marketing Pay per Click, per Lead, ...... per Install
. 3. CI Corprate Identity
. 4. Content Marketing
. 5. Couponing - Banner, Bild- und Audiomateria
. 6.
Display Advertising - Banner, Bild- und Audiomaterial
. 7. E-Mail Marketing
. 8. Mobile Marketing
. 9. SEM (Search Engine Marketing)
10. SEA (Search Engine Advertising)
11. SEO (Search Engine Optimization)
12. Social Media Marketing
13. Video Marketing
14. Anmeldung bei allen Suchmaschinen